Leserstimmen

"Der mittlerweile in der 7. Auflage erschienene „Wöhe/Kußmaul“ gilt nicht nur unter Generationen von BWL-Studenten als Standardwerk der Buchführung und Bilanztechnik. In der bewährten Konzeption führt das Werk den Leser fundiert und mit vielen Buchungsbeispielen in das System der doppelten Buchführung und in die Technik der Erstellung von Bilanz und der GuV (Jahresabschluss) ein. […] Den Verfassern ist es wieder hervorragend gelungen, übersichtlich und sehr gut gegliedert den Leser in das System der doppelten Buchführung und in die Technik der Erstellung der Bilanz und der GuV einzuführen. Mit den vielen tabellarischen Übersichten ist der „Wöhe/Kußmaul“ ein ideales Nachschlagewerk für BWL-Studenten und Bilanzierungspraktiker und gewinnt in der speziellen BWL „Buchführung und Bilanzierungstechnik“ langsam, aber stetig das Format, was der „Wöhe“ für die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre ist."

Prof. Dr. Tristan Nguyen, Universität Ulm, in: Die Wirtschaftsprüfung 16/2011, zur 7. Auflage, 2010

"(...) Der „Wöhe/Kußmaul" ragt aus der Vielzahl von Lehrbüchern zum Thema Buchführung und Jahresabschluss heraus. Denn Wöhe war nicht nur ein renommierter Wissenschaftler, sondern auch ein sehr guter Lehrer, dem es stets wichtig war, dass auch Anfänger den Stoff verstehen. Diese Tradition setzt Kußmaul nahtlos fort. Ein Einführungsbuch von bemerkenswerter Qualität."

in: Studium WS 2010, zur 7. Auflage 2010

"(...) Das Lernbuch „Grundzüge der Buchführung und Bilanztechnik" bricht das Eis und verhilft mit seinem klaren Aufbau, seiner systematischen Erläuterung und klaren Wortwahl dem Juristen zu exzellenten Kenntnissen im Bereich der Buchführung und Bilanztechnik, auf die sich zweifellos bauen lässt. Es bleibt somit nur ein Urteil: Wer als Rechtsstudent, Referendar oder junger Jurist wirtschaftliche Sachverhalte korrekt erfassen, verstehen und bearbeiten will, der braucht den „Wöhe/Kußmaul" auf seinem Schreibtisch."

in: www.studjur-online.de 30.06.2010, zur 7. Auflage 2010

"(...) Nach wie vor eines der besten Grundlagenlehrbücher zu diesem Thema."

in: Studium, 20.04.2008, 6. Auflage 2008

„(…) Insgesamt liegt mit diesem „Wöhe/ Kußmaul“ ein einführendes Lehrbuch vor, das uneingeschränkt empfohlen werden kann.“

Andre Heerlein, Universität Potsdam, in: Akademie, 04/2006, zur 5. Auflage 2006

„(…) Wie es die Leser von den beiden Saarbrücker Hochschullehrern gewöhnt sind, haben sie die Thematik ausgesprochen dicht auf den Punkt gebracht: Hier ist kein Wort zuviel. Kompaktes Wissen, deshalb auch Lern- statt Lehrbuch.“

in: Eurosaar, 04/2006, zur 5. Auflage 2006

„(…) Fazit: Ein ausgereiftes und in der Neuauflage durchgehend aktualisiertes Werk, das durch seine Klarheit und seinen Sachverstand besticht.“

in: Studium – Buchmagazin für Studenten, WS 06/07, zur 5. Auflage 2006

„(...) Fazit: Das vorliegende Lernbuch ist für den Anfänger als Einstieg in die Buchführung genauso geeignet wie für höhere Semester. Auch als Nachschlagewerk für die Praxis eignet es sich. Hilfreich ist das umfassende Sachverzeichnis, schnell findet der Leser im Text durch Fettdruck von Schlagwörtern die passende Stelle. Im Großen und Ganzen ist das Lernbuch von Wöhe und Kußmaul nur zu empfehlen.“

Oliver Garlipp, in: Law Zone, Nr. 2/2006, zur 5. Auflage 2006

 
Der Wöhe / Kußmaul | Lehrbuch | Leserstimmen